Home
Amtl. Bekanntmachung
Bauleitplanung
Aktuelles
Veranstaltungen
Verkehr Straßenbau
Sport/ Lärmschutz
DSL in Dassendorf
Gute Nachbarschaft
Gewerbegebiet/REWE
Landesentwicklung
über Spielplätze
AktivRegion
Bürgermeister/in
Gemeindevertretung
Gemeinde-Sitzungen
Ortsrecht
Die Gemeinde
Amt Hohe Elbgeest
Archiv
Vereine
Organisationen
Links
ImpressumDatenschutz
Sitemap

 

 

Seit 2009 lädt Bürgermeisterin Martina Falkenberg 

an einem Sonntagvormittag im Januar

alle Dassendorferinnen und Dassendorfer zum Neujahrsempfang ein.


Auf den folgenden Seiten finden Sie die schönsten Eindrücke der

vergangenen Empfänge.


Fotos: Susanne Nowacki

 

Januar 2018

Neues und Überraschendes aus Dassendorf

Martina Falkenberg begrüßte gut 150 Gäste per Handschlag und mit den besten Wünschen für das neue Jahr bei ihrem zehnten Neujahrsempfang als Dassendorfs Bürgermeisterin. Sie berichtete in einer gut einstündigen Ansprache bei einem virtuellen Rundgang durch die Gemeinde über das abgelaufene und das kommende Jahr.

 

Im Jahr 2017 sind nicht nur neue Betriebe in das Gewerbegebiet August-Siemsen-Straße gezogen. Auch Neubürger haben mit ihren Familien das Neubaugebiet Am Holunderbusch/ Im Kirschgarten erobert und so waren erfreulich viele Kinder erstmals Gäste des Neujahrsempfangs im rappelvollen Multifunktionssaal.

 

Dass die vier in Dassendorf am 6. Mai zur Wahl stehenden Parteien und Wählergemeinschaften sich über Unterstützung und Mitstreiter freuen, betonte Bürgermeisterin Martina Falkenberg. Sie rief die Besucher auf, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren und empfahl: „Wer nicht selbst zur Wahl steht, sollte sich als Wahlhelfer melden.“ In Dassendorf steht auch die Wahl des fünfköpfigen Seniorenbeirats zur Wahl. Kandidaten werden noch gesucht.

 

Der Besuch der Bürgermeister aus Aumühle, Wohltorf, Hohenhorn, Worth und Brunstorf beim Dassendorfer Neujahrsempfang und der Landtagsabgeordneten Andrea Tschacher, CDU-Mitglied aus Aumühle, Jan Marcus Rossa, FDP-MdL aus Dassendorf, und Kathrin Wagner-Bockey, SPD-MdL aus Geesthacht zeigt die gute Vernetzung Dassendorfs in der Region.

 

Die Bürgermeisterin kündigte die Suche nach einem Nachfolger für Köhlers Laden am Bornweg an, der auch die örtliche Post beherbergt. Vielleicht findet sich auch hier im Laufe des ersten Halbjahrs eine Lösung, die die dezentrale Nahversorgung in der Waldsiedlung sicherstellt? Die literarische Versorgung konnte durch eine neue Leiterin der Gemeindebücherei Am Wendel gesichert werden.

 

Zwei Neuvorstellungen machten deutlich, welche Schätze in den Dassendorfer Häusern schlummern. Modedesignerin Tina Halbe und Fotografin Uta Dahl präsentierten die erste Damen-Kollektion, die in Dassendorf entstanden ist. Allen Dassendorfer Einrichtungen, die mit Kindern zu tun haben, schenkte Bürgermeisterin Martina Falkenberg „Das Regentage Kreativbuch“, das die Dassendorferin Kalinka Meesenburg gestaltet hat.

 

Bei Bockwurst und Getränken nutzten die Dassendorfer und ihre Gäste den gemütlichen Teil zu Gesprächen und Austausch am Sonntagmittag. Fotos vom Empfang 2018 und den vorangegangenen finden sich unter www.dassendorf.de/ Aktuelles/ Neujahrsempfänge. (snow)

Gemeinde Dassendorf
bgm-dassendorf(at)amt-hohe-elbgeest.de